FlowFactory – Hoopdance kennt keine Grenzen

Das Projekt FlowFactory wurde Anfang 2015 von 

Karoline Kugler, geb. 1988

- Special-Workshop: Meditatives Hoopen

- hoopt seit September 2012

- autodidaktische Aneignung der Fertigkeiten

Karoline

 und 

Isabella Ebner, geb. 1987

- zertifizierte Hoopdance-Trainerin

- hoopt seit Juni 2012

- autodidaktische Aneignung der Fertigkeiten

Isabella

 gemeinsam mit dem Verein ASKÖ Hoopdance ins Leben gerufen und bietet, in Zusammenarbeit mit sozialen Vereinen und wohltätigen Organisationen, kostenlose Hoopdance-Workshops an. Im Rahmen der Workshops haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihren eigenen Hula Hoop-Reifen zu designen. Anschließend gibt es eine Einführung in den Umgang mit dem Hula Hoop. Hoopdance soll den Menschen Freude und Abwechslung vom Alltag bringen und die Integration erleichtern. Denn der Tanz mit dem Reifen ist nicht nur gut für Körper und Seele: Die faszinierende Wirkung, die der Hula Hoop auf viele Menschen ausübt, verbindet und erleichtert die Kommunikation mit anderen – auch ohne vieler Worte.

 

Was du tun kannst:

Unsere TrainerInnen unterrichten selbstverständlich kostenlos. Trotzdem gibt es Ausgaben für Material, Raummiete und Nebenkosten. Deshalb würden wir uns freuen, wenn du unser Projekt mit einer kleinen Spende finanziell unterstützen würdest. Jeder Euro ist wertvoll! Oder hast du zuhause einen Hula Hoop den du nicht mehr benötigst und spenden möchtest? Schreib uns einfach ein E-Mail und wir werden uns mit dir in Verbindung setzen. Auf flowfactory.at kannst du unsere Arbeit verfolgen und sehen, was mit deiner Spende genau passiert.

 

Spendenkonto

FlowFactory
IBAN: AT61 3400 0003 0264 2080
BIC: RZOOAT2L

 

Kontaktinformationen

Karoline Kugler, Isabella Ebner
Tel.: 0043 660/4667712
E-Mail: office@flowfactory.at
Website: flowfactory.at
Verein: ASKÖ Hoopdance/Sektion FlowFactory
ZVR-Zahl: 766799750